Wie lange halten Solarmodule?

Sonnenkollektoren sind in letzter Zeit sehr beliebt geworden. Der Grund dafür sind die steigenden Strompreise auf der ganzen Welt. Solarenergie ist eine umweltfreundlichere Energiequelle, die keine Emissionen verursacht. Das macht sie besser als jede Energiequelle, die fossile Brennstoffe verbraucht. Denn letztere verschmutzen die Umwelt. Solarmodule sind auch insofern besser, als sie keine Wartung benötigen, da sie keine beweglichen Teile haben. Das ist der Grund, warum sie eine lange Garantiezeit haben.

Die Hersteller behaupten, dass ihre Module mindestens ein Jahrzehnt halten. Die Lebensdauer von Solarmodulen hängt jedoch von ihrer Qualität ab. Einige halten länger als die Erwartungen der Nutzer, während andere in kürzerer Zeit abbauen.

Sehen wir uns an, wie lange diese Paneele halten und wie man sie wartet, um ihre Lebenserwartung zu erhöhen.

Warum verschlechtern sich Solarmodule?

Jeder Mensch auf der Welt möchte seinen Lebensstil nachhaltig gestalten. Und in dieser Hinsicht gibt es keinen besseren Weg als die Nutzung von Solarenergie. Alles, was Sie brauchen, ist eine Reihe von Solarmodulen mit Batterien, die auf den Strombedarf abgestimmt sind. Je länger die Paneele Strom erzeugen, desto mehr Geld werden Sie sparen. Im Durchschnitt sind Solarmodule nach 25 Jahren vollständig abgebaut. Aber ihre Leistung nimmt mit der Zeit immer weiter ab.

Die Degradation der Paneele ist auf die Einwirkung des Sonnenlichts zurückzuführen. Auch extreme Witterungsbedingungen spielen in dieser Hinsicht eine wichtige Rolle. Ihre jährliche Degradationsrate beträgt fast 0,5%. Das bedeutet, dass die Paneele nach 25 Jahren nicht mehr zu gebrauchen sind. Auch wenn Sie diese Degradation nicht aufhalten können, können Sie langlebige Paneele für Ihr Haus oder Ihren Arbeitsplatz verwenden.

Faktoren, die die Lebensdauer von Solarmodulen beeinflussen

Hier sind einige Faktoren, die die Lebensdauer von Solarmodulen beeinflussen:

- Klimatische Bedingungen

Die klimatischen Bedingungen beeinflussen die Effizienz der Paneele in hohem Maße. Dies gilt auch für den Installationsort der Module. Sie können Solarmodule nicht überall an Ihrem Haus installieren, auch nicht in jeder Region. Es wäre hilfreich, wenn Sie sich über die Auswirkungen des Wetters auf die Langlebigkeit Ihrer Module informieren würden. Sie können zum Beispiel heißes Wetter als ein gutes Zeichen für Ihre Paneele betrachten. Das liegt daran, dass sie das Sonnenlicht aufnehmen und in Strom umwandeln. Aber das ist nicht der Fall. Unter solchen Bedingungen besteht ein größeres Risiko, dass die Paneele im Laufe der Zeit beschädigt werden.

Auch die Luftfeuchtigkeit spielt eine Rolle bei der Verringerung des Wirkungsgrads der Paneele. Bei feuchten Bedingungen bildet sich eine minimale Wasserschicht. Infolgedessen erreicht das Sonnenlicht die Paneele nicht, und ihre Leistung wird beeinträchtigt. Auch andere Faktoren wie starke Winde können sich negativ auf die Leistung auswirken.

- Qualität der Paneele

Die Qualität der Solarmodule macht auf lange Sicht einen großen Unterschied. Und mit jedem Tag, der vergeht, beginnt man, dies auch zu bemerken. Sie können auch auf die Produktionsgarantie der Solarmodule achten, um ihre Qualität zu prüfen. Paneele mit einer 25-jährigen Garantie sind besser und können lange genug halten.

- Installation und Wartung

Bei unsachgemäßer Installation der Paneele können diese nicht die erforderliche Energie erzeugen. Außerdem bauen sie schneller ab. Durch eine geeignete Installation der Paneele wird sichergestellt, dass sie das erforderliche Sonnenlicht erhalten. Es wäre also hilfreich, wenn Sie einen erfahrenen Installateur mit dieser Aufgabe betrauen würden. Außerdem sollten Sie ein Unternehmen wählen, das von Zeit zu Zeit Wartungsarbeiten durchführt. So können Sie auf lange Sicht viele Probleme vermeiden.

Einer der Hauptgründe für den Kauf von Sonnenkollektoren ist, dass sie weniger Wartung benötigen. Sie müssen zwar gepflegt werden, um ihre Lebensdauer zu verlängern, aber sie sind trotzdem sehr effizient. Zum Beispiel sammelt sich auf den Paneelen immer wieder Staub an. Daher müssen Sie die Paneele regelmäßig reinigen. Dadurch wird eine Verschlechterung der Leistung vermieden und die Leistung verbessert. Da sie außerdem keine beweglichen Teile haben, müssen Sie nicht viel in ihre Wartung investieren.

All diese Faktoren können sich negativ auf die Leistung Ihrer Panels auswirken. Daher müssen Sie sie von Staub und Schmutz fernhalten und reinigen. Außerdem sollten Sie Ihr Solarunternehmen um eine vorbeugende Wartung der Module bitten. Dies mag normal erscheinen, aber es kann Ihre Einsparungen in hohem Maße erhöhen.

Wie lange halten die Paneele?

Mit der zunehmenden Nutzung von Solarmodulen in der ganzen Welt hat auch die Zahl der Unternehmen zugenommen. In der Zwischenzeit hat sich auch die Qualität der Module verbessert. Aber die Frage, die die Menschen immer noch beschäftigt, lautet: "Wie lange halten die Solarmodule?". Und zweifellos würde das jeder Verbraucher gerne wissen. Der Grund dafür ist, dass sie einen großen Batzen Geld investieren werden.

Die neuesten Modelle von Solarmodulen haben eine Lebenserwartung von mehr als vier Jahrzehnten. Das bedeutet, dass sich mindestens zwei Generationen auf einen einzigen Satz Paneele verlassen können. Im günstigsten Fall werden die Paneele jedoch mindestens die Hälfte dieser Zeit nicht abbauen. Die Garantie gewährleistet, dass der Wirkungsgrad der Paneele in dieser Zeit nicht unter 80% fällt. Es hängt aber auch davon ab, ob Sie sich um die Paneele kümmern oder nicht. Wenn Sie die Paneele zu lange beiseite legen, lassen die Ablagerungen die Wärmeübertragung nicht mehr zu. Infolgedessen wird der Wirkungsgrad sinken.

Es ist unmöglich, dass Solarmodule aufhören, Strom zu erzeugen. Aber ihre Effizienz wird durch die oben genannten Faktoren beeinträchtigt. Und mit der Zeit müssen Sie möglicherweise alle Solarmodule ersetzen. Die von den Unternehmen angebotenen Garantien beziehen sich nicht nur auf die Produktion. Einige Herstellerfirmen bieten auch Garantien für bestimmte Geräte an. Dazu gehören Schäden, die durch herabgefallene Äste oder extreme Wetterbedingungen verursacht werden. Die Lebensdauer von Solarmodulen liegt zwischen 25 und 40 Jahren, wobei der Wirkungsgrad unterschiedlich hoch ist.

Solar-Wechselrichter haben eine verkürzte Lebensdauer, da sie ständig Gleichstrom in Wechselstrom umwandeln. Sie halten in der Regel 10 bis 12 Jahre, und ein Gerät kostet etwa $500-1000.

Welche Solarmodule halten länger?

Die Qualität der Solarmodule bestimmt ihre Lebensdauer. Die Hersteller unterteilen sie in Module der ersten, zweiten und dritten Stufe. Tier-1-Module sind von höchster Qualität und halten länger als andere. Außerdem ändert sich die Leistung dieser Module auch nach Ablauf der Garantiezeit nicht wesentlich. Dies ist einer der Gründe, warum die Menschen in diese Paneele investieren und sich ein Leben lang an ihnen erfreuen wollen.

Die Degradationsrate der Paneele der ersten Stufe (0,30%) ist ebenfalls geringer als die der beiden anderen. Die Rate der Paneele der zweiten Stufe liegt bei 0,5%, während die dritte Stufe eine Degradationsrate von 0,8% aufweist. Auch wenn die Kapitalkosten für die erste Stufe hoch sind, ist die Kapitalrendite (ROI) besser.

Wie lässt sich die Lebensdauer von Solarmodulen verlängern?

Solarmodule sind in der Lage, rauen Bedingungen über längere Zeiträume standzuhalten. Das ist einer der Gründe, warum sie so langlebig sind. Wenn Sie sie in einem besseren Zustand halten, können sie Ihnen Ihr ganzes Leben lang dienen. Die meisten Paneele sind heutzutage mit einem Überwachungssystem ausgestattet. Über dieses System können Sie die Leistung der Paneele regelmäßig überprüfen. Sie können auch die Leistung mit Hilfe des Solarwechselrichters überprüfen. So erfahren Sie, wo die Paneele Schwachstellen aufweisen. Je nach Leistung können Sie dann bestimmte Maßnahmen ergreifen.

Einige der Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um die Lebensdauer der Paneele zu verlängern, sind:

  • Reinigen Sie sie regelmäßig, damit sie optimal funktionieren.
  • Achten Sie darauf, dass sich kein Staub oder Schmutz auf den Platten ablagert. Reinigen Sie sie mit einer Bürste.
  • Verwenden Sie warmes Wasser, um hartnäckige Partikel zu entfernen. Versuchen Sie nicht, chemische Reinigungsmethoden zu verwenden, ohne die Empfehlungen des Verkäufers einzuholen.
  • Lesen Sie in der Anleitung des Herstellers nach, bevor Sie etwas zur Reinigung der Platten verwenden. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie es machen sollen, wenden Sie sich an einen professionellen Reiniger.
  • Halten Sie die Schirme so weit wie möglich von den Platten entfernt. Der Grund dafür ist, dass Schatten das Sonnenlicht auf die Paneele blockiert. Infolgedessen sinkt die Stromerzeugung.
  • Wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem der Wind häufig weht, sollten Sie die Paneele mit einer Stütze befestigen. So kann der Wind ihnen nichts anhaben. Installieren Sie die Paneele auch nicht, wenn Sie in einer hügeligen Gegend leben. Denn in diesen Gegenden kommt die Sonne nur alle Jubeljahre einmal zum Vorschein. Außerdem fällt dort oft Schnee, und das kann auf Dauer sehr unangenehm werden. Ihre gesamte Investition könnte also umsonst gewesen sein.
  • Ersetzen Sie die Platte, sobald Sie einen Riss in ihr sehen. Denn dadurch kann Wasser eindringen, was für die Platte gefährlich ist. Ersetzen Sie sie durch eine Platte gleicher Qualität.

Die Wartung von Solarmodulen ist noch wichtiger als ihre Installation. Es wäre also hilfreich, wenn Sie dafür eine breite Palette von Strategien anwenden würden. Außerdem ist es besser, die Empfehlungen der Hersteller zu befolgen. Vor oder während der Anwendung von Wartungstechniken sollten Sie sich an den bereitgestellten Leitfaden halten.

Schlussfolgerung

Solarenergie ist die derzeit beste nachhaltige Energiequelle, die keine Emissionen verursacht. Sie kann Ihre Ersparnisse in hohem Maße erhöhen, da Sie sich von Stromrechnungen befreien können. Bevor Sie sie jedoch kaufen oder installieren, sollten Sie die Lebensdauer der Module bedenken. Außerdem sollten sie an einem Ort installiert werden, an dem es keinen Schatten und mehr Sonnenlicht gibt. Andernfalls werden sie nicht optimal funktionieren.

Wählen Sie die besten Hersteller und überlassen Sie ihnen Ihren Fall. Halten Sie die Effizienz der Paneele hoch, indem Sie sie von Zeit zu Zeit warten. Überprüfen Sie sie regelmäßig und sehen Sie, wie sie sich für Sie bewährt haben.

Einen Kommentar hinterlassen

de_DEGerman