18650 Batterie vs. AA Batterie: Leitfaden zum Vergleich

Die zylindrischen AA- und 18650-Batterien haben in mancher Hinsicht Ähnlichkeiten im Aussehen und in der Funktionalität, sind aber in vielerlei Hinsicht sehr unterschiedlich. Die Verbraucher erkundigen sich nach ihrer Austauschbarkeit, um die Suche nach Ersatzbatterien zu erleichtern. Es gibt jedoch Unterschiede in Bezug auf die Größe, die chemische Zusammensetzung, die Spannung, die Kapazität und die Lade-/Entladeeigenschaften.

18650er-Batterien sind vergleichsweise größer als herkömmliche AA-Alkalibatterien und verfügen über die doppelte Spannung. Außerdem sind 18650er-Batterien im Vergleich zu AA-Batterien tendenziell teurer. In diesem Artikel werden wir die beiden Batterien im Detail erklären, ihren Unterschied, ihre Verwendung und ihre Beliebtheit. Ohne weitere Umschweife, fangen wir an. 

Was ist ein 18650er Akku? 

Die 18650-Batterie ist etwa 18 mal 65 Millimeter groß. Sie könnte etwas größer als eine kleine Batterie sein. Der Spannungsbereich reicht von 3,2 bis 37, und die Stromkapazität liegt ungefähr zwischen 1800 und 3500 Milliampere. Wir verwenden die 18650er-Batterie mit dem BMS, um sicherzustellen, dass sie nicht zu stark geladen oder entladen wird.

Außerdem ändert sich bei 18650er-Zellen auch die physikalische Form der positiven Anode. Einige Akkus haben ein flaches Ende, andere ein spitzes Ende. Außerdem hat der 18650-Akku keine Memory-Funktion, so dass er jederzeit aufgeladen und verwendet werden kann, ohne dass er vollständig aufgeladen werden muss.

Experten raten davon ab, 18650er-Batterien anstelle von AA-Batterien zu verwenden. Der Wechsel dieser Batterien kann schwierig sein, da sie in verschiedenen Größen erhältlich sind und eine unterschiedliche elektrische Leistung haben. Die Entscheidung, ob ein 18650er oder ein AA-Akku für Sie am besten geeignet ist, hängt davon ab, wo Sie ihn einsetzen wollen. Die 18650er-Batterien eignen sich hervorragend für die Stromversorgung von Geräten wie Laptops, Kameras und Scheinwerfern. Wenn Sie Ihre Akkus wie vorgesehen verwenden und sie richtig aufladen, halten sie lange und funktionieren weiterhin gut.

Warum Menschen 18650-Batterien mögen 

18650-Batterien werden als Giganten bezeichnet, weil sie 18 mm breit und 65 mm hoch sind. In einfachen Worten, es hat eine riesige Größe mehr als die AA-Größe der Batterie. Alle 18650er-Batterien können aufgeladen werden und sind aus Lithium hergestellt. Der Hauptgrund, warum 18650-Batterien sehr beliebt sind, ist, dass man sie bis zu 4.000 Mal aufladen kann. Außerdem sind 18650er-Batterien zuverlässig und können für viele verschiedene Dinge wie Taschenlampen, Thermometer, einige Elektroautos, medizinische Geräte und vieles mehr verwendet werden.

Was ist eine AA-Batterie? 

AA-Batterien sind kleiner als 18650er-Batterien. Sie sind etwa 14 mal 50 Millimeter groß. Die normale AA-Batterie hat normalerweise eine Spannung von 1,5. Der geschätzte Regelbereich liegt zwischen 1800 und 2700 Milliamperestunden.

Wiederaufladbare und nicht wiederaufladbare AA-Batterien unterscheiden sich jedoch in Bezug auf ihren Aufbau und ihre Eigenschaften. Heutzutage gibt es AA-Batterien, die wieder aufgeladen werden können, genau wie die aus Li-Ion, NiMH oder NiCd. Aber die normalen AA-Batterien, von denen man normalerweise sagt, dass sie nicht aufgeladen werden können. 

Verwendung von AA- und 18650-Batterien

Diese speziellen Lithium-Batterien sind für Geräte und Ausrüstungen gedacht, die präzise gesteuert werden müssen, wie Hightech-Kameras, Handfernbedienungen und Elektrowerkzeuge. Bitte beachten Sie, dass Lithium-AA-Batterien und Lithium-Ionen-Batterien unterschiedlich sind. Bei letzteren handelt es sich um Batterien, die immer wieder aufgeladen werden können. Diese Batterien werden häufig in Tablets, Telefonen und Drohnen verwendet.

AA-Batterien, Antacids genannt, werden in kleinen elektronischen Geräten verwendet, die weniger Strom benötigen. Das sind unter anderem kleine Zusatzleuchten, kleine gezielte Lichter, schwer zugängliche Bedienelemente, kleine Spielzeuge und kleine Uhren an der Wand.

Viele Menschen glauben, dass AA-Batterien nicht wieder aufgeladen werden können. Es gibt jedoch Entwicklungen auf dem Markt, die es ermöglichen, AA-Batterien herzustellen, die wieder aufgeladen werden können. Der gängigste Typ ist der NiMH-Akku, der leistungsstärker ist und weniger schädliche Metalle enthält. Schauen wir uns die Unterschiede zwischen den beiden Typen im Detail an. 

Unterschiede zwischen 18650 Batterie und AA Batterie

Unterschied in Dimension 

Wenn Sie sie sehen, können Sie deutlich erkennen, dass 18650 Batterien und AA-Batterien in Größe und Abmessungen unterschiedlich sind. Die 18650er Lithiumbatterie ist 18 mm breit und 65 mm lang. AA-Batterien, auch 14500-Batterien genannt, sind kleiner als andere Batterien. Sie sind 14 mm breit und 50 mm lang. 18650er Batterien sind also größer und umfangreicher als AA-Batterien.

Unterschied in Chemie

Die 18650 Batterie könnte eine Art von wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Batterie, die in einem bestimmten Maß kommt. Normalerweise besteht sie aus Lithium-Pressphosphat oder einer Mischung aus Nickel, Kobalt und Mangan. AA-Batterien gibt es in verschiedenen Ausführungen, z. B. Antisäurebatterien, Zink-Kohle-Batterien, Nickel-Cadmium-Batterien, Nickel-Metallhydrid-Batterien (NiMH) und Lithium-Ionen-Batterien.

Größenunterschied 

Zylindrische Lithiumbatterien, wie die 18650-Batterie, werden nach ihren Abmessungen benannt. Die Breite der Batterie wird mit der Zahl "18" und ihre Länge mit der Zahl "65" angegeben. Obwohl es bei der Herstellung geringfügige Abweichungen geben kann, stimmen die Maße im Allgemeinen gut mit den vorgesehenen Spezifikationen überein.

AA-Batterien mit einer Breite von etwa 14,5 mm und einer Länge von ca. 50,5 mm erinnern vielleicht an ihre Verwendung in Geräten wie dem Gameboy Colour oder der TV-Fernbedienung. Diese Batterien wurden in einen Abschnitt eingelegt, der mit einer Feder ausgestattet war, um sie sicher an ihrem Platz zu halten. Dieses Design ermöglichte eine gewisse Flexibilität bei der Größe, so dass es keine Rolle spielte, ob die Batterien ein paar Millimeter größer oder kleiner waren.

Spannungsunterschied 

18650er und AA-Batterien unterscheiden sich in Bezug auf die elektrische Leistung. Eine 18650-Batterie hat eine Spannung von 3,7 Volt, während eine AA-Batterie eine Spannung von 1,5 Volt hat. Ihre elektrische Leistung ist dementsprechend unterschiedlich.

Unterschied in der Kapazität

Derzeit reicht die Kapazität einer 18650er-Batterie von 1800 bis 3500 mAh, während eine AA-Lithium-Ionen-Batterie zwischen 1700 und 2700 mAh und eine AA-Alkalibatterie 600 bis 2700 mAh fassen kann.

Leistungsunterschied

Im Allgemeinen hat der 18650-Akku eine höhere Energiespeicherkapazität, wodurch er nach dem vollständigen Aufladen länger hält. AA-Akkus haben jedoch eine kürzere Lebensdauer und können nicht wieder aufgeladen werden, weshalb sie nur für den einmaligen Gebrauch geeignet sind.

Unterschied in der Energiedichte

Die Energiedichte ist ein entscheidendes Maß für die Bewertung der Energiespeicherfähigkeit einer Batterie. Eine höhere Energiedichte bedeutet, dass die Batterie mehr Energie speichern kann, was zu einer längeren Lebensdauer führt, bevor sie wieder aufgeladen oder ersetzt werden muss. Um zu berechnen, wie lange eine Batterie hält, kann eine einfache Gleichung verwendet werden, um die Wattstunden zu bestimmen. Dazu wird die mAh-Zahl mit der Spannung multipliziert und dann durch 1000 dividiert.

Betrachten wir nun zwei praktische Szenarien. Wenn Sie beispielsweise eine Standard-AA-Alkalibatterie in einem renommierten Geschäft wie Duracell kaufen, hat sie in der Regel eine Milliamperestundenzahl (mAh) von etwa 1500 und eine Spannung von 1,5 V, wie in den offiziellen Duracell-Informationen angegeben. Multipliziert man die mAh-Bewertung (1500) mit der Spannung (1,5), erhält man 2250. Dividiert man dies durch 1000, ergibt sich ein Wert von 2,25.

Kurze Übersichtstabelle

Attribut18650 Akku-SpezifikationAA-Batterie Spezifikation
Größe oder Abmessungen18mm x 65mm14,4 mm x 50,5 mm
Leistung Kapazität 1.500 mAh bis 3.600 mAh3.000 mAh bis 3.500 mAh
LeistungKann Gadgets für lange Zeit kontrollierenGadgets für kurze Zeit kontrollieren
Spannung (nominal)3.7V1,5V(Gemeinsam)/1,2V
AnmeldungKameras, Taschenlampen, Powerbanks, Laptops, Elektrofahrzeuge usw.Ideal für ferngesteuerte Anwendungen mit hohem Stromverbrauch, z. B. Elektrowerkzeuge, Thermometer usw.

Schlussbemerkungen 

Die Entscheidung zwischen einer 18650-Batterie und einer AA-Batterie kann aufgrund der Komplexität des Themas schwierig sein. Die Beliebtheit von 18650er-Batterien ist in erster Linie darauf zurückzuführen, dass sie bei richtiger Verwendung bis zu 4000 Mal oder mehr wieder aufgeladen werden können. AA-Batterien gibt es in vier Haupttypen: Lithium-Ionen-Batterien, Zink-Kohle-Batterien, Alkalibatterien und Batterien auf Nickelbasis. Die Li-Ionen-AA-Batterien sind die leistungsstärksten unter ihnen. Die größte 18650er-Batterie hat eine Kapazität von 3.600 Milliamperestunden, während eine Lithium-Ionen-AA-Batterie bis zu 3.500 mAh Energie speichern kann. Vergleicht man die physischen Größen, so ist der 18650er-Akku mit 18 mm x 65 mm etwas größer, während der AA-Akku mit 14,5 mm x 50,5 mm kleiner ist. Dieser Größenunterschied trägt zur höheren Kapazität des 18650-Akkus bei.

Neben dem Vergleich von AA-Batterien gibt es auch ein wachsendes Interesse daran, die Unterschiede zwischen 18650-Batterien und 4680-Batterien zu verstehen, die als fortschrittlicher und größer gelten. Unsere Website bietet eine vereinfachte Erklärung, die die Unterschiede zwischen diesen beiden Arten von zylindrischen Batterien hervorhebt und Ihnen hilft, sie zu verstehen und zu vergleichen.

Einen Kommentar hinterlassen

de_DEGerman